Sehr geehrte Eltern,
wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, soll der Schulbetrieb mit dem eingeschränkten Präsenzunterricht am 12.04.21 wieder starten. Darüber freuen wir uns selbstverständlich. Es gilt der letzte, bekannte Stundenplan. Allerdings entfallen am Montag alle Förder- und GTA-Stunden ersatzlos. Neu ist allerdings die Verpflichtung zum Selbsttest auch für die Primarstufe zweimal in der Woche. Leider kamen konkrete Informationen an die Schulleitungen wie immer sehr kurzfristig bzw. lassen auch für uns Fragen offen.
Nach §5a der Corona-Schutzverordnung gilt: Nur wer aufgrund des Tests in der Schule oder einer qualifizierten Selbstauskunft nachweislich nicht mit dem Corona Virus infiziert ist, darf ab 12.4.21 das Schulgebäude betreten.
Das bedeutet, dass am Montag, den 12.4.21, eine Einwilligungserklärung der Eltern oder die qualifizierte Selbstauskunft vorzulegen ist. Die erforderlichen Formulare werden Ihnen per Mail zugeschickt oder sind im Internet unter www.coronavirus.sachsen.de unter dem Punkt Eltern – Lehrkräfte - Erzieher - Schüler abrufbar. Auch alle anderen Informationen oder Erklärvideos können auf dem SMK-Blog eingesehen werden. Die Tests werden unter Anleitung der Lehrkräfte durch die Schüler selber durchgeführt.
Bitte beachten Sie:
Kinder, die am Montag keine Einwilligungserklärung dabei haben oder keine Selbstauskunft mit dem entsprechenden Formular bzw. eine ärztliche Bescheinigung, können leider nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und müssen sich in häusliche Lernzeit begeben. Sie müssten demzufolge wieder nach Hause geschickt werden.
Außerdem gilt ab sofort für Personen, die keinen Nachweis eines negativen Testergebnisses vorweisen können, ein Zutrittsverbot für das gesamte Schulgelände.
Ausgenommen davon sind die Schüler und Beschäftigten, die unmittelbar nach Betreten der Schule einen Selbsttest vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen
S.Prinz
Schulleiterin

08.04.2021

 

 

 

 

 Schulanfang 2020/2021 an der Friedrich-Engels-Grundschule

Am 29.August 2020 wurden an der Friedrich-Engels-Grundschule    34 Schulanfänger aufgenommen. Bedingt durch die Corona Pandemie fand der Aufnahmeakt im Freien vor der Schultreppe statt. Mit einem Blumenstrauß und vielen guten Wünschen begrüßten die Lehrkräfte die neuen Erstklässler, die nach der offiziellen Aufnahme mit der Klassenleiterin und Erzieherin ihr Klassenzimmer kennenlernen durften. Stolz nahmen sie dort ihre ersten Arbeitsmaterialien, den Stundenplan und ein kleines Geschenk entgegen. Der Höhepunkt für jeden Schulanfänger war schließlich die Übergabe einer großen Schultüte durch die Eltern, die diesen Akt begeistert mit Fotos vor dem Zuckertütenbaum als Erinnerung festhalten konnten. Vielen Dank an der Stelle an Herrn Tauber, der das Fotografieren allen Eltern angeboten hatte. Das Lehrerteam wünscht jedem Schulanfänger einen freudvollen und erfolgreichen Schulstart. Möge sich den Kindern der neuen Klassen 1a und 1b mit dem heutigen Tag ein guter Weg in die Zukunft eröffnen.

Die Schulleitung

 

 

 

 

 

 

Hygienekonzept

Aktualisiert für den Unterrichtsbeginn ab 15.02.2021

Ergänzend zum allgemeinen Hygieneplan der Friedrich-Engels-Grundschule sind folgende Regelungen zu beachten:

 

  1. Betreten des Schulgeländes

 

Personen mit COVID 19- Symptomatik ist das Betreten der Schule untersagt. Kinder mit Symptomen von COVID 19 sind unverzüglich von den Eltern abzuholen und bis dahin separat zu beaufsichtigen.

 

  1.  schulfremde Personen
  • Das Betreten des Schulgebäudes ist nur in vorheriger Absprache mit der Schulleitung und unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen erlaubt.
  • Eltern und weitere schulfremde Personen tragen auf dem Schulgelände und im Schulhaus Mundschutz!
  • Nach Betreten des Schulgebäudes sind die Hände an der ausgewiesenen Stelle im Eingangsbereich zu desinfizieren!
  • Schulfremde Personen, die sich länger als 15min im Schulhaus aufhalten, tragen sich in die Kontaktliste im Eingangsbereich ein!
  • Im Schulbereich ist auf Abstand zu achten!
  • Auf Körperkontakte beim Begrüßen oder Verabschieden ist zu verzichten!

 

  1. Schulpersonal und Schüler der F.-Engels-GS
  • Eine Maskenpflicht für schulisches Personal besteht im Schulgebäude, nicht während des Unterrichts im Klassenraum.
  • Jeder hat eine Maske stets mit sich zu führen!
  • Nach dem Betreten des Schulgebäudes sind die Hände gründlich zu waschen!
  • Schüler tragen im Schulgebäude Maske. Die Maskenpflicht besteht nicht im Freien und nicht im eigenen Klassenraum.

 

  1. Gründliches Händewaschen als unverzichtbare Regel im Schulalltag
  • Nach dem Betreten des Schulgebäudes vor dem Unterrichtsbeginn
  • Vor und nach jedem Zimmerwechsel
  • Nach der Hofpause
  • Vor und nach dem Essen
  • Nach dem Toilettengang
  • Die bewährte Toilettenampel ist weiterhin anzuwenden, um Kontakthäufungen zu vermeiden.
  • Die Toiletten im EG werden von den Klassen 3b, 4a und 4b genutzt, die Toiletten im 1.OG nutzen die Klassen 1a,1b,2 und 3a.

 

 

Das tägliche Auffüllen der Seifenspender und Einmalhandtücher ist durch die Reinigungsfirma bzw. dem Hausmeister sicher zu stellen.

 

  1. Kontaktflächen
  • Mediale Kontaktflächen sind nach jedem Benutzen von den Lehrkräften bzw. der Sekretärin zu reinigen.
  • Schülerarbeitsplätze werden durch die Lehrkräfte bzw. das Reinigungspersonal regelmäßig gründlich gereinigt.
  • Für alle weiteren Kontaktflächen im Schulbereich wie Türklinken und Geländer ist die Reinigungsfirma zuständig.

 

  1. Reinigung
  • Entsprechend der gültigen Allgemeinverfügung vom 13.08.2020 sind die Klassen - und Fachräume sowie die Turnhalle nach der Benutzung täglich zu reinigen.

Die Verantwortung für die nötigen vertraglichen Vereinbarungen bzw. Vertragsänderungen mit der Reinigungsfirma liegt beim Schulträger.

 

  1. Allgemeine Hygieneregelungen
  • Die hygienischen Regeln beim Husten und Niesen bleiben bestehen.
  • Lehrkräfte achten auf regelmäßiges Lüften der Räume.
  • Vor dem Unterricht
  • Während der Pausen
  • Im Unterricht ist spätestens nach 30min Stoßlüften erforderlich!

                  Die Aufsicht während des Lüftens ist von jeder Lehrkraft abzusichern!

  1. Unterricht und Pausen
  • Einlass, Unterrichts- und Pausenzeiten werden gestaffelt, um Kontakte außerhalb der festen Gruppen und Klassen soweit es möglich ist zu vermeiden.

Der Einlass erfolgt an drei verschiedenen Eingängen.

 

1a,b und Kl.2    Einlass 7.15Uhr   

1a Haupteingang, 1b Hofeingang, Kl.2 Seiteneingang

 

3a,b                   Einlass 7.30Uhr

3a Haupteingang, 3b Hofeingang       

 

4a,b                   Einlass 7.45Uhr

4a Haupteingang, 4b Hofeingang

 

  • Essen - und Hofpausen finden ebenfalls zu unterschiedlichen Zeiten statt, die im Stundenplan der Klasse fixiert sind.
  • Für die Esseneinnahme stehen zwei Speiseräume zur Verfügung, um mehr Abstand zu ermöglichen. Die allgemeingültigen Regeln für die Essenausgabe unter Pandemiebedingungen werden durch den Essenanbieter SODEXO gewährleistet.

Für die Aufsicht während der Esseneinnahme sorgt in der Klassenstufe 1 der Klassenleiter, ab Klasse 2 der Hort. 

  • Hausaufgaben werden mit den Hortgruppen nach der Esseneinnahme im Klassenzimmer ermöglicht, um die festen Gruppen zu erhalten und die Kontakte mit anderen Gruppen zu minimieren. Anschließend verlassen die Hortgruppen das Schulhaus und begeben sich in ihr Hortgebäude.

 

  1. Zusatzregelungen für die Fächer Musik, Sport, Werken
  • Die Hygienemaßnahmen im Handlungsleitfaden zur Organisation des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen vom SMK sind von allen Lehrkräften strikt einzuhalten!
  • Die besonderen Bedingungen in den oben genannten Fächern führen dadurch aber zu starken Einschränkungen im Unterrichtsablauf und in der Erfüllung des Lehrplanes.
  • Auf gemeinschaftliches Singen im Klassenzimmer ist vorerst zu verzichten. Chor - AG ist nicht möglich. Gemeinsam genutzte Instrumente sollen nach der Benutzung desinfiziert werden. Gleiches gilt für den Unterricht im Werkraum und im Computerkabinett.
  • Im März findet in der Turnhalle und auf dem schuleigenen Sportplatz wegen dringender Sanierungsmaßnahmen kein Sportunterricht statt. Für die Klassenstufe 3 und 4 werden ab Mai, wenn es die Wetterlage zulässt, Sporttage im Stadion Meerane organisiert. Der Klassenstufe 1 und 2 steht der Schulhof für Bewegungsspiele zur Verfügung. Insgesamt kann Sport nur eingeschränkt und in reduziertem Umfang erfolgen.

 

  1. GTA

Aufgrund der anhaltenden Pandemie bedingten Risiken verzichtet die Schule im Schuljahr 2020/21 auf schulfremde GTA-Leiter. Angebote werden in einem reduzierten Maß durch schulinternes Personal gewährleistet. Die Angebote können nur erfolgen, wenn eine Durchmischung der Schüler vermieden wird, d.h. die festen Gruppen wie im Unterricht erhalten bleiben.

Das Hygienekonzept wird regelmäßig überprüft und der aktuellen Corona-Lage angepasst.

Der Hygieneplan wird auf der Homepage: www. f-engels-schule.de veröffentlicht.

Für die Belehrung und Einhaltung der Regelungen sind die Klassen bzw. Fachlehrer verantwortlich.

 

Die Schulleitung